Abenteuer Offroad Bad Kissingen

In Sachen Autos ist es hier ja nun recht einfach. Es muss groß sein.

Ich habe mein Herz mit 13 Jahren an den Mercedes Benz ML verschenkt. Wir sind immer Mercedes Benz gefahren und wurden damals zur Vorstellung eingeladen. Ich wusste immer, irgendwann ist das mein Auto. Ich bin den Wagen ja selbst jetzt 5 Jahre gefahren und es steht fest, dass mein nächster auch wieder ein ML wird. Ich kann mit Kleinwagen nix anfangen und bevor ich jetzt wirklich unglücklich werde, warte ich lieber und es kommt direkt wieder der "traurig guckende" Benz. Mein Freund findet ihn hässlich, weil er so traurig gucken würde. Der Mann hat keine Ahnung.
mehr lesen 0 Kommentare

Seehundstation Friedrichskoog

 


Wir waren ja zwischen den Tagen 2 Tage an der Nordsee. Leider haben wir Sturmflut verpasst, mein Freund war ganz traurig, er wollte doch immer mal eine Sturmflut miterleben. So konnten wir nur noch die abgerissene Boje an Land bewundern. 

 

 

Die Nordsee hat im Winter etwas magisches. Daher fahren wir auch gerne im Winter mal ein paar Tage hin. Es ist auch nicht wirklich viel los da oben, nur Rentner oder Familien, ja seit Februar passen wir ja auch voll in dieses Klientel.

 

 

 

Wenn ihr auch im Sommer Urlaub in der Gegend von Büsum plant, vielleicht sogar Kinder habt, oder einfach nur Seehunde toll findet, ist die Seehundstation in Friedrichskoog ein toller Anlaufpunkt. Ich finde Seehunde ja echt toll, bin aber total Seekrank (mir wird schon schlecht, sobald ich nur ein schwankendes Schiff am Ufer stehen sehe) und so ist eine Fahrt zu einer Robbenbank für mich nicht wirklich machbar, es sei denn ich stopf mich so mit Tabletten voll, dass ich eh alles verschlafe.

 

 

Die Seehundstation rettet Leben

 

 

 

Sobald eine Heuler oder ein verletzter oder kranker Seehund in Schleswig-Holstein gefunden wird, wird er in Friedrichskoog wieder aufgepäppelt. Finanziert wird das durch Patenschaften, Eintritt und Führungen.

 

 

 

 

Zu bestimmten Uhrzeiten kann man auch die Seehundfütterung oder die Fütterung der Jungtiere miterleben. Wir waren zur Jungtierfütterung anwesend, vorab erklärt eine Pfleger einiges wissenswertes über die Heuler/jungen Robben. Aktuell wird Friedrichskoog von 6 jungen Robben bewohnt. Kegelrobben werden in der Zeit von November -  Ende Januar geboren. Anfang Dezember wurde auch der erste Heuler in dieser Saison gefunden.

 

 

 

6 feste Seehunde wohnen in der Station, alle anderen werden wieder ausgewildert und haben ein hoffentlich langes, glückliches und gesundes Leben in der Nordsee.

 

 

Es gab einen Glastunnel und dort konnte man die Seehunde schwimmen sehen. Ich fand es echt toll, wie grazil und auf dem Rücken sie unter Wasser durch die Gegend schwammen. So nah ist man den Tieren einfach nicht mehr.

 

 

 

Ich fand es einen wunderschönen Mittag und wenn ihr mal in der Nähe seid, ein Besuch lohnt sich. Auch ich werde langfristig eine (Teil-)Patenschaft übernehmen.

 

 Ihr seid an der Nordsee und findet eine Robbe? Was tun?

1. Robbe nicht anfassen
2. mit Hunden fernbleiben
3. Polizei, Seehundjäger oder Seehundstation informieren.

0 Kommentare

Sea Life Oberhausen


 

 

Hallo ihr Mäuse,

 

 

was macht ihr, wenn einen das schlechte Herbstwetter zwingt, nicht großartig raus zu gehen? 

 

 

Genau, man unternimmt etwas drinnen. Zu den aktuellen Themenwochen wurden wir von SEA-LIFE eingeladen (vielen Dank an Björn, der uns das ermöglich hat) und das kann ich mir echt nicht entgehen lassen, ich wollte dort schon immer mal hin. Ich bin zwar öfter mal im CentrO, was ja quasi nebenan ist, habe es aber noch nie ins SEA LIFE geschafft.

 

 

 

 

Wir wohnen natürlich auch nicht gerade ums Eck und mussten vorab erstmal eine Fahrt von 140 Km auf uns nehmen. Die Autobahn war aber Gott sei Dank frei und haben uns einfach mal durch den VIP-Eingang gemogelt. Manchmal ist es schon toll Bloggerin zu sein.

 

 

SEA LIFE besitzt 8 Standorte in Deutschland verteilt (Berlin, München, Hannover, Oberhausen, Speyer, Königswinter, Konstanz und am Timmendorfer Strand.) Oberhausen ist allerdings das größte Aquarium Deutschlands, 5000 Meeresbewohner und 2 Millionen Liter Wasser.

 

 

 

In den Themenwochen „Helden der Meere", die noch bis zum 13.11.2016 laufen, zeigen Dir die SEA LIFE Aquarien, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten die Tiere haben, die derzeit über die Kinoleinwände schwimmen. Im SEA LIFE können Jung und Alt hautnah miterleben, was die Unterwasser-Bewohner so einzigartig macht. Zu bestaunen gibt es Rochen, Clownfische, Doktorfische und Schildkröten. 

 

 

 

Der Grundgedanke von SEA LIFE wird gleich im Vorraum erfasst: Erhalten  -  Retten -  Schützen

 

·    

 

 

  •  Erhalten: SEA LIFE bietet verschiedenste Zuchtprogramme von Rochen, Wasserschildkröten bis hin zu Pinguinen. 
  • Retten: SEA-LIFE rettet kranke und verletzte Tiere und entlässt sie danach zurück in die Freiheit.  
  • Schützen: SEA-LIFE setzt sich für den weltweiten Schutz des maritimen Lebensraumes ein. Über Regionale Projekte informiert euer SEA-LIFE vor Ort.

 

 

Das SEA LIFE bietet vieles aus heimischen und ausländischen Gewässern, z.B. Seepferdchen, Oktopoden, Barsche, Haie, eine grüne Wasserschildkröte etc. 

 

 

 

Für Kinder gibt es viele Attraktionen, Stempelautomaten, Spiel- und Lernstationen, sowie Fütterung in verschiedenen Bereichen. Wann die täglichen Fütterungszeiten sind oder sonstige Termine könnt ihr vorab im Internet finden. 

 

 

Was ich mir nie so ins Gedächtnis gerufen habe, ist einfach der Plastikmüll in Meeren. Ich habe es leider nicht gefilmt, da es so voll war. Plastikmüll sieht nach einiger Zeit einfach aus wie Quallen. So verwechseln viele Meeresbewohner den Plastikmüll mit Qualen und verenden qualvoll. So finde ich es dann doch sinnvoll, dass es beim DM keine kleine Plastiktüten mehr gibt. Habe mir einen kleinen Beutel gegönnt, den ich immer handlich zusammengeknuffelt in meiner Tasche verstauen kann. Umweltschutz beginnt immer bei sich selbst.

 

 

Das Highlight ist natürlich der riesige Acrylglastunnel, über dir 1,5 Millionen Liter Wasser und man das Gefühl bekommt, man ist mittendrin. Um einen herum schwimmen Haie, eine grüne Meeresschildkröte (die bis zu 200 kg und 1,5 Meter groß werden kann) und der Hai-Kreißsaal (wo die Nachzucht der Haie aufwächst).

 

 

 

 

Wir haben einen wunderschönen Nachmittag verbracht und werden sicherlich auch noch mal das ein oder andere SEA LIFE Aquarium anschauen. In Oberhausen kann man das Ticket nachher noch nutzen um für einen vergünstigten Preis ins benachbarte LEGOLAND zu gehen. Frauli wollte aber lieber noch einen kleinen Blick ins Centro riskieren. Aber es waren keine Schuhe da, die Mama gerufen haben. 

 

Hier sind ein paar Einblicke für euch:

 

0 Kommentare